[Vatikan, San Pietro]

Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft e.V. Hannover
Associazione Culturale Italo-Tedesca Hannover (DIK)

Unsere nächsten Veranstaltungen:
PRIMAVERA ITALIANA 2017: 24. April bis 07./14. Mai 2017
Informationen zu den täglich wechselnden Veranstaltungen: hier.
Fr 05.05.2017, 18.30, Appuntamento Fisso: Alla scoperta della Sardegna.
Do 11.05.2017, 18.30, Gesualdo Bufalino, un “siculo europeo”. Vortrag auf Italienisch.

weitere Informationen hier.

Erdbebenhilfe für Mittelitalien


Liebe Mitglieder der DIK Hannover, liebe Freunde Italiens,
im Herbst 2016 und wieder im Januar 2017 erschütterten schwere Erdbeben mit mehr als 1100 Nachbeben die Gebirgsregion in Mittelitalien. In der Nacht zum 24.08.2016 verloren mehr als dreihundert Menschen das Leben. Zahllose Häuser, Straßen und öffentliche Gebäude wurden dem Erdboden gleich gemacht. Viele Bewohner des ländlichen Gebietes stehen vor den Trümmern ihrer Existenz und damit vor dem Nichts. Noch sind Hunderte von Betroffenen in Zelten untergebracht - der Winter mit nächtlichen Minustemperaturen verschärft die Lage.

Nach einem Bericht des Architekten George Frazzica vom 30.10.2016 sind 131 Gemeinden mit 350.000 Bewohnern betroffen. Eine einzige Minute genügte, um 30.000 Menschen obdachlos zu machen. Der Erdboden hat sich bis zu 70 cm gesenkt und 200.000 Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Sie finden diesen Augenzeugenbericht in der Übersetzung der früheren DIK-Vizepräsidentin Maren Paetzold auf
http://www.punto-italiano.de/erdbeben-mittelitalien

Die Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften (VDIG), unser Dachverband mit Sitz in Weimar, kennt seit 2012 den Bürgermeister Sandro Luciani des kleinen Ortes Pievebovigliana in den Marken. Auch dieser Ort ist von Zerstörungen schwer gezeichnet, so dass viele Familien in Hotels an der nahegelegenen Küste untergebracht werden mussten. Die Schule von Pievebovigliana ist glücklicherweise intakt geblieben. Dennoch können viele Schüler sie nicht besuchen. Es fehlt an den notwendigen Verkehrsmitteln. Sandro Luciani versucht daher, diesen Schulverkehr wie auch das Dorf wieder in Gang zu bringen - und wir wollen ihn dabei unterstützen!

Helfen Sie mit, indem Sie Spendenaktion der VDIG unterstützen! Durch die persönlichen Beziehungen zu Sandro Luciani und zum Ort Pievebovigliana ist sichergestellt, dass Ihre Spende in vollem Umfang ankommt.
Die Bankverbindung der VDIG lautet:
Kontoinhaber: VDIG e.V.
Sparkasse Mittelthüringen (BIC: HELADEF1WEM)
IBAN: DE84 8205 1000 0301 0397 71
Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Erdbeben Italien“ an.
Die VDIG kann die entsprechenden Zuwendungsbestätigungen ausstellen.


Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Lippe-Detmold e.V. - unsere Nachbargesellschaft - hilft gezielt in der Region um das besonders betroffene Städtchen Amatrice. Durch einen persönlichen Kontakt über den auch uns in Hannover bekannten ARD-Journalisten Karl Hoffmann ist gewährleistet, dass alle Spenden vollständig vor Ort ankommen.

Die DIG Lippe-Detmold hat folgendes Spendenkonto eingerichtet:
Erdbebenhilfe-Spendenkonto der DIG Lippe-Detmold e.V.
IBAN: DE02 4726 0121 1928 2175 01
Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG
Verwendungszweck: DIG-Erdbebenhilfe

Das Plakat des Benefizkonzerts vom 28.10.2016 mit der Spenden-Kontonummer hat folgenden Link:
http://dig-lippe.de/wp-content/uploads/2016/09/2016-10-28-DIG-Benefiz-Plakat.pdf

Für Online-Spenden wird vom Italienischen Generalkonsulat Hannover außerdem der folgende Link zum Italienischen Roten Kreuz empfohlen:
http://www.cri.it/terremoto-centro-italia

Mit herzlichem Dank für Ihre Unterstützung der Erdbebenopfer,
Berndt v. Stieglitz
DIK-Hannover