[ Rom - Piazza Navona]

Vortragsveranstaltungen der DIK Hannover

Vorträge und Veranstaltungsreihen zu Kultur, Archäologie, Politik, Geschichte und mehr
Informationen zu den Veranstaltungsorten finden Sie hier.

Das Programmheft der DIK Hannover erscheint zweimal jährlich, gewöhnlich im Januar und August.

Eröffnungsveranstaltung: Ich-Sein
Mittwoch, 20.06.2018, 18:00 Uhr

Ev.-luth. Marktkirche St. Georgi et Jacobi, Hannover

Ich-Sein


Begrüßung: Hanna Kreisel-Liebermann, Marktkirchenpastorin Giorgio Taborri, Generalkonsul der Italienischen Republik in Hannover Hauke Jagau, Regionspräsident

Vortrag: Michael Hauskeller (Liverpool, England)

Künstlerische Umrahmung Pop-Duo: Schneewittchen (Marianne Iser, begleitet am Piano von Thomas Duda)

Wer bin ich? Gibt es etwas, das mich zu dem macht, was ich bin? Eine Essenz, ein Wesen? Verändert sich dieses im Lauf des Lebens oder bleibt es dasselbe? Bin ich immer noch der, der ich einmal war? In welchem Sinne? Wie stark ist die Trennung zwischen meinem Ich und dem anderer? Sind andere auch ich? Gibt es überhaupt etwas, das nicht ich ist? Und was bin ich eigentlich? Nur Bewusstsein oder auch Körper? Gibt es ein wahres Ich, das man finden oder auch verfehlen kann?

Geselliges Zusammensein mit Brot, Wein und Wasser

In Kooperation mit der Ev.-luth. Marktkirche St. Georgii et Jacobi, gefördert durch das Kulturbüro der LHH


Das Festival der Philosophie 6. Edition
steht unter der Schirmherrschaft des Generalkonsuls der Italienischen Republik in Hannover, Herrn Giorgio Taborri
und des Niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kultur, Herrn Björn Thümler

Hier finden Sie das komplette Programm.