Archiv | Archivio

Sa., 19.12.2020, 11.00-15.00 Uhr – Kochseminar „Federico II: Ein kaiserlich-süditalienisches Menü“

Auf vielfachen Wunsch ein zweiter Termin!

Kochseminar mit Alessandra Narduzzi, Wolfsburg

Evangelische Familien-Bildungsstätte

Archivstr. 3, 30169 Hannover


Im Rahmen der IV Settimana della cucina italiana nel mondo /

„weltweiten Woche der italienischen Küche“

In Zusammenarbeit mit dem italienischen Generalkonsulat Hannover


Wir laden Sie recht herzlich ein, uns auf einer Reise durch die
kulinarischen Spezialitäten des italienischen Mittelalters zu begleiten.
Von den Marken bis nach Sizilien, am Hofe vom Stupor Mundi, dem
„Staunen der Welt“, wie Friedrich zur damaligen Zeit genannt wurde,
genießen Sie die beliebtesten Gerichte seiner Zeit.

Kostenbeitrag: 26,– Euro (Kursgebühr) + 12,– Euro (Materialkosten)
Anmeldung: <italienisch@dik-hannover.de>

Sa., 28.11.2020, 11.00-15.00 Uhr – Kochseminar „Federico II: Ein kaiserlich-süditalienisches Menü“

Kochseminar mit Alessandra Narduzzi, Wolfsburg

Evangelische Familien-Bildungsstätte

Archivstr. 3, 30169 Hannover


Im Rahmen der IV Settimana della cucina italiana nel mondo /

„weltweiten Woche der italienischen Küche“

In Zusammenarbeit mit dem italienischen Generalkonsulat Hannover

Kostenbeitrag: 26,– Euro (Kursgebühr) + 12,– Euro (Materialkosten)

Anmeldung: <italienisch@dik-hannover.de>

Fr., 23.10.2020 um 20.30 Uhr – “Die Europäer sprechen miteinander”

(Deutsche Version unten)

Evento Zoom: Firenze vista da dentro
una delle più belle città del mondo adagiata su vecchie glorie e protesa verso l’Europa del domani

Questo incontro alla scoperta di una Firenze inedita si inserisce nel quadro del progetto “Die Europäer sprechen miteinander”, una iniziativa che sfrutta le potenzialità del collegamento via Zoom per aprire finestre sull’Italia e sulla Germania dalle quali la cittadinanza possa confrontarsi abbattendo stereotipi e costruendo ponti di comunicazione.

(mehr …)

Deutsche Künstler sehen Italien III

Dr. Rainer Grimm

Liebe Italienfreundinnen und –freunde,

Nach Winckelmann und Goethe, die ja ‚nur‘ die Kunst einer ganzen Generation von Malern beeinflusst hatten, komme ich nun wieder zu den ‚richtigen‘ bildenden Künstlern. Im vorletzten Brief hatte ich ja schon Anton Raphael Mengs erwähnt – von ihm stammte das Portrait von Winckelmann. Da er einer der ersten ist, die im Sinne Winckelmanns gemalt haben, soll er hier auch als nächster an die Reihe kommen.

Weiterlesen …

Ausstellung-Lieblingsorte in Italien

Anlässlich ihres 70. Jubiläums im Herbst 2017 hat die DIK-Hannover eine Foto- und Text-Ausstellung zusammengestellt. Zum ersten Mal wurde die Ausstellung Lieblingsorte in Italien beim Fest zum 70-jährigen Bestehen der DIK gezeigt, erweitert um italienische Skizzen der beiden hannoverschen Künstler Prof. Klaus Kowalski und Dr. Rainer Grimm.

Im November 2017 hatten wir die große Freude, diese Ausstellung im Foyer der Volkshochschule Hannover zu präsentieren. In den ersten drei Monaten des Jahres 2018 war die DIK-Ausstellung im Italienischen Generalkonsulat Hannover zu Gast.

Im April 2018 sind die „Lieblingsorte in Italien“ in der Leine-VHS in Hemmingen zu betrachten. Lassen Sie sich von schönen Ideen einstimmen auf Ihre nächste Reise nach Italien.

Schließlich werden die Fotos und Texte dauerhaft hier auf der Homepage gezeigt.

DIK-Fotoausstellung „Lieblingsorte in Italien“

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen zum 70-jährigen Bestehen der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft Hannover (DIK) besuchte der neue italienische Generalkonsul, Herr Giorgio Taborri, die DIK-Fotoausstellung „Lieblingsorte in Italien“.

Nachdem diese Fotos und Texte, die aus einem Wettbewerb hervorgegangen sind, im Herbst 2017 in der Volkshochschule Hannover und in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 im Italienischen Generalkonsulat Hannover gezeigt worden sind, freuen wir uns jetzt über die in Kürze beginnende Ausstellung in der Leine-VHS in Hemmingen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Lilo_Atkinson_Taborri_Stg_0646x0437_vhs20171115.jpg
Generalkonsul Giorgio Taborri (Mitte) beim Betrachten der Ausstellung „Lieblingsorte in Italien“ mit Dr. Catherine Atkinson, Beirat der DIK, und Berndt von Stieglitz, DIK-Präsident. (Foto: Ernst Carnehl)

Disclaimer
Alle Inhalte (Text- und Bildmaterial) werden den Internetnutzern ausschließlich zum privaten, eigenen Gebrauch zur Verfügung gestellt.
Für die Inhalte fremder, verlinkter Internetangebote wird keine Verantwortung übernommen.

Lieblingsorte: Beiträge der DIK-Mitglieder

Auf dieser Seite wollen wir Zeugnisse von DIK-Mitgliedern und Liebhabern Italiens sammeln, die mehr oder weniger bekannte Orte des Bel Paese hervorheben wollen.

Der erste Beitrag betrifft den Oltrepo‘ Pavese, der im südlichen Teil der Lombardei südlich des Flusses Po liegt.
Wir hoffen, bald neue Beiträge zu erhalten, die andere Gebiete Italiens beschreiben.


Region: Lombardia

Provinz: Pavia (PV)

Author: Ivana Marenzi

Fr., 04.12.2020 um 18.30 Uhr – Venerdi italiano: Un’Italia mai vista – Sicilia sconosciuta

Dr. Dieter Hölterhoff, Hamburg

Deutsche Bank – Georgsplatz 20, 30159 Hannover

Si tratta di raccontare esperienze di viaggio vissute seguendo percorsi propri, e al limite attraverso viaggi organizzati soltanto quando potessero rivelarsi utili per osservare e cogliere, dal 1993 fino al 2018, luoghi e zone della Sicilia scoperti di persona oppure segnalati da amici o persone incontrate casualmente per strada, illustrati in gran parte parlando e vivendo con gli abitanti del posto.

(mehr …)

III WOCHE DER ITALIENISCHEN KÜCHE IN DER WELT (19. – 25. November 2018)


Die Italienische Küche in der Welt ist eine jährliche Veranstaltung, die sich der Förderung der typisch italienischen Küche widmet. Jedes Jahr organisieren die italienischen Botschaften, Konsulate und Kulturinstitute verschiedene Veranstaltungen im Zusammenhang mit der italienischen Gastronomie und Kultur.
Im Mittelpunkt des Jahres 2018 stand die „Mittelmeer-Küche“ mit besonderem Augenmerk auf den kulturellen Aspekt, der mit den Traditionen und Zutaten des Gebietes verbunden ist.


Die wichtigsten Aspekte dieser Woche, jetzt in seiner dritten Ausgabe, sind die folgenden:Die Förderung der mediterranen Ernährung und ihrer Inhaltsstoffe,

(mehr …)

Absage der Veranstaltungen ab Mitte März bis Juli 2020

Liebe Mitglieder und Freunde der DIK,

nach wie vor verändert das Coronavirus all unsere Planungen. Auch wenn erste Lockerungen erkennbar sind, müssen kulturelle Veranstaltungen weiterhin abgesagt werden. Das trifft unser Veranstaltungsprogramm sehr hart.

Für die DIK bedeutet dies, dass sämtliche Veranstaltungen, die von ab dem 6. März bis Juli 2020 in unserem Programm angekündigt worden sind, ausfallen müssen. Der Vorstand, der Beirat und ich ganz persönlich bedauern dies außerordentlich, bitten dafür um Verständnis und werden uns bemühen, wenigstens zwei Veranstaltungen – eine auf Deutsch und eine auf Italienisch – online zu stellen. Die restlichen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Aufrichtig hoffen und wünschen wir, dass das Programm in der 2. Jahreshälfte wieder live stattfinden wird.

Bleiben Sie uns treu und bleiben Sie oder werden Sie gesund!

Mit allen guten Wünschen für den Sommer und herzlichen Grüßen Prof. Dr. Dr. Peter Antes, Präsident der DIK

Nächste Seite »