Mi., 28.02.2024 um 18:30 Uhr – Lichtbildervortrag: FERRARA, CITTÀ DALLA BELLEZZA DIFFICILE

  • Datum: Mittwoch, den 28.02.2024
  • Uhrzeit: 18:30 Uhr
  • Ort: Theatermuseum, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover
  • Titel: Ferrara, città dalla bellezza difficile
  • Es spricht: Dr. Rainer Grimm

Vortrag in deutscher Sprache


„Stadt mit eigenwilliger Schönheit“: Diese Aussage stammt von Carlo Bassi; er stellt sie einem Buch über den wichtigsten Architekten Ferraras, Biagio Rossetti, voran. Und in der Tat erschließt sich die Schönheit der Stadt nicht auf den ersten Blick. Aber hat man erst einmal einen zweiten Blick auf die Stadt geworfen, dann wird man die Schönheiten umso mehr schätzen. Die im 15. und 16. Jahrhundert herrschende Familie der Este war für die Kunst und Architektur ähnlich wichtig wie etwa die Medici in Florenz. Dazu gibt es in Ferrara noch eine Besonderheit – hier gab es ab 1492 mit der ‚Addizione Erculea‘ die in Europa erste wirkliche Städteplanung. Unter anderem deswegen wurde der historische Stadtkern 1992 als Weltkulturerbe anerkannt.

Castello Estense con riflessi – Ferrara (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)