Autor: Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft

Studienreise: Rom und Umgebung für Einsteiger (ca. 1. – 8. November 2021; ca. 8 Tage)

Rom ist unvergleichlich. Es gibt nur wenige Städte in der Welt, die archäologisch, kunsthistorisch und geschichtlich ein so weites Spektrum aufweisen können. Von den Etruskern gegründet und in der sog. Königszeit beherrscht, begann der Aufstieg zur Mittelmeermacht ab dem 4. Jahrhundert v. Chr. Nach einer Hochblüte in der Kaiserzeit setzte im frühen Mittelalter der Niedergang ein, obwohl es noch Kirchenbauten aus dieser Zeit gibt, die in der Architektur und den Mosaiken bemerkenswert sind.

(mehr …)

Studienreise: Unterirdische und oberirdische Kostbarkeiten in Rom und Umgebung (ca. 6. – 14. Januar 2022; ca. 9 Tage)

Auch in dieser Fortsetzungsreise, die jedoch keinerlei Vorwissen voraussetzt, wird die gesamte Bandbreite der Archäologie und Kunstgeschichte ausgebreitet. In Pratica di Mare, dem antiken Lavinium, sind die Wurzeln der römischen Kultur zu Hause. Es sind die sog. Altäre des Aeneas zu bewundern, die auf einen politischen und religiösen Zusammenschluß der italischen Städte zurückgehen, und die interessanten, z. T. lebensgroßen Tonstatuen, die aus dem Heiligtum einer weiblichen Gottheit geborgen wurden. 

(mehr …)