Sa., 27.03.2021 um 15 Uhr- Vortrag: Goethes Großkophta. Alessandro Graf von Cagliostro (1743-1795)

Datum: Samstag, den 27.03.2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis, Rote Reihe 8, 30169 Hannover (Haltestelle „Waterloo“ der Stadtbahnlinien 3, 7, 9 und Haltestelle „Calenberger Straße“ oder „Waterlooplatz“ der Buslinie 120).

Vorsicht: Bitte warme Kleidung, da es in der Kirche sehr frisch sein kann!
Titel: Goethes Großkophta. Alessandro Graf von Cagliostro (1743-1795)
Referent: Monika Antes, Hannover

— — —

Alessandro Graf von Cagliostro (1743-1795)

Das 18. Jahrhundert wird historisch mit der Aufklärung, der zunehmenden Bedeutung der Naturwissenschaften und der Französischen Revolution verbunden.

Es gibt aber noch eine ganz andere Seite dieses Jahrhunderts: Die Welt der Magie, der Alchemie und des Aberglaubens.

Am Beispiel von Alessandro Graf von Cagliostro, der sich bisweilen als Kophta, d.h. als ägyptischer Magier ausgegeben hat, wird in dem Vortrag gezeigt, wie er sich in höchste gesellschaftliche Kreise in Italien, Frankreich, Deutschland, England, Polen und Russland hochgearbeitet, durch seine Aktionen die Menschen fasziniert und viel Geld bekommen sowie hohes Ansehen erlangt hat.